-> Bautagebuch und mehr

Feuer und Co

Nachdem es ja nun in einigen Bundesländern schon eine gesetzliche Rauchwarnmelderpflicht gibt und uns der Sinn von Rauchmeldern in der Wohnung/im Haus durchaus bewusst ist, handeln wir jetzt.
In Baden-Württemberg gibt es diese gesetzliche Vorschift zwar noch nicht, sie wird aber sicherlich kommen.

Rauchwarnmelderpflicht - Quelle: hekatron.de 


Wir hatten am letzten Freitag einen Bekannten im Haus, der als Selbstständiger im Bereich Brandschutz tätig ist. Ich hatte mit Ihm diesbezüglich Kontakt aufgenommen, da ich mir wegen unserer Wohnraumlüftung (KWL) Gedanken gemacht habe, ob es denn da spezielle Vorschiften gibt. Das ist zwar nicht der Fall, aber es gibt zumindest ein paar elemetare Unterschiede bzgl. des Brandschutzes gegenüber einem "konventionell" belüfteten Haus. Der erste und vermutlich wichtigste Unterschied ist die Tatsache, das es in einem Haus mit KWL mit ziemlicher Sicherheit keinen Schwellbrand gibt, da dieser immer ausreichend mit frischer Luft (also Sauerstoff) versorgt wird und es daher immer zu einem ordentlichen Brand kommt der sich dazu auch noch in einer größeren Geschwindigkeit ausbreiten kann.
Wir sind darauf hin durchs Haus gegangen und haben die Stellen identifiziert, an welchen ein Rauchwarnmelder Sinn machen würde. Natürlich auch vor dem Hintergrund, dass wenn in Baden-Württemberg die Landesbauordnung geändert wird und Rauchmelder Pflicht werden, wir diese Tatsache dann gleich erfüllen können. Es hat sich gezeigt, das wir 8 (besser 9) Rauchmelder benötigen (1 x UG, 2 x EG, 3 x OG, 3 x DG). Im Erdgeschoß werden wir vorerst nur 1en anbringen, da in der Küche ein spezieller Rauchmelder benötigt wird, der die in der Küche anfallenden Dämpfe ignoriert und keinen Alarm auslöst. Im Obergeschoß werden alle Schlafräume ausgestattet und im DG das Studio, der Flur und das Büro.
Zusätzilch werden wir prüfen, ob wir in der Verteilerbox der KWL noch einen zusätzlichen Rauchmelder installieren. Dieser würde dann im Brandfall, die KWL abschalten um eine Unterstützung des Feuers zu unterbinden. Dieser ist allerdings doch preislich etwas höher, hmm - aber was sind schon ein paar hundert Euro wenn es ums Leben geen kann.

Entschieden haben wir uns für Rauchmelder der Firma Hekatron, das ist halt keine Baumarktware sondern ein namhafter deutscher Hersteller - kostet dementsprechend auch ein paar Euro mehr. Dafür gibt es bspw. 10 Jahre Garantie auf Gerät und Batterie, was nur 2 von vielen wichtigen Unterschieden sind.


Ich kann also nur empfehlen, macht Euch mal Gedanken über das Thema - sofern ihr nicht in einem entsprechenden Bundesland wohnt, wo Euch das von Amtswegen her abgenommen wird ;-)

23:13:00 am 13.03.2010 von GerdUli - Installationen - 1 Kommentar

Solarenergie ist klasse

Also es ist irgendwie schon Klasse. Kaum scheint mal 1 Tag ein bisschen mehr die Sonne und -zack- schon hat unser kompletter Brauchwasserspeicher wieder 80°C. Wenn es noch ein bisschen beständiger wird, kömm'er die Heizung wieder bis Ende September komplett ausschalten.

Unser Energieversorger hat ja ab 01.04. eine Gaspreissenkung umgesetzt - das ist strategisch im Sommer natürlich eine gute Sache - jeder freut sich über den sinkenden Gaspreis und braucht im Sommer kaum Gas. Ab Oktober wird es dann, oh Wunder, wieder teurer. Naja, wir wollen ja nicht undankbar sein!!

19:44:00 am 07.04.2009 von GerdUli - Installationen - Kommentare

Heizung läuft

und zwar seit letztem Freitag volles Rohr. Die hat jetzt in einer Woche schon gute 160cbm Gas verbraucht, phuu. Aber so eine "Hütte" ist auch ganz schön kalt und feucht. So langsam wird es aber ziemlich warm drin. Die Vorlauftemperatur nähert sich so langsam den 40°. Das ist dann in unserem DG ziemlich warm und feucht. Hat was von Sauna ;-) Zur Zeit wird 4-5 Mal am Tag komplett gelüftet. d.h. Alle Fenster für ne viertel oder halbe Stunde ganz auf! Kommende Woche werden wir unsere Lüftungsanlage in Betrieb nehmen, dann gehts auch nochmal ein bissle schneller mit der Trocknerei.

17:24:31 am 15.03.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

Solaranlage ist montiert

Heute haben wir mit viel Unterstützung unsere Solaranlage montiert. Nachdem nun schon der 2te Tag bei uns geheizt wird, ist jetzt auch die Solaranlage auf dem Dach montiert. Zwar sind die Kollektoren noch nicht angeschlossen, aber zumindest sind die Dinger schon mal auf'm Dach. Das war schwer genug!! Die Ausbauarbeiten in unserem Dachgeschoss gingen heute auch zügig weiter und die Herren werden wohl am kommenden Montag fertig werden. Mal sehen wer dann als nächstes weitermacht.
Wir gehen ja mal davon aus, dass am Montag auch die Wasserleitung und Strom und Telekom ins Haus kommen werden. Hoffentlich klappt das, denn das ist nun ein Thema das nicht mehr lustig ist. Mehr später an dieser Stelle
Jetzt gibt es hier erst mal ein paar Bilder. Cool was diese Handy's heute schon alles können. Dank Sony Ericsson gibt es sogar Panoramabilder ;-)
Erster Kollektor wird montiert beide drauf und fast fertig

So, und hier noch die zwei Panoramabilder:
Panorama Süd    Panorama Nord-Ost

20:27:45 am 10.03.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

Fußbodenheizung die zweite

so, nun ist sie drin. Heute haben wir das EG und das noch fehlende Badezimmer mit der Leitungen der Fußbodenheizung versorgt. Sieht gut aus, bin sehr zufrieden. Wir haben uns kurzfristig noch dazu entschlossen im Wohn-/Esszimmer einen Bodenfühler zusätzlich zum Raumthermostat einzubauen. Das hat folgenden Vorteil: wenn wir bspw. mit unseren Kaminofen (der zwar noch nicht existiert aber noch kommt) mal heizen, dann ist der Fußboden immer etwas temperiert auch wenn der Raumthermostat abgeschaltet hat. Heute wurde die Telefonleitung und die Gasleitung ans Netz angeschlossen. Am kommenden Mittwoch wird die GEA dann, im Auftrag der EnBW den Hausanschluß machen. Habe heute dem entsprechenden Mitarbeiter gezeigt wo die rein sollen, damit wir auch noch ein Fundament für unseren Carport setzen können. Am kommenden Donnerstag werden wir dann die Heizung an die Gasleitung anschließen. Dann könnte es grade noch reichen die Heizung in Betrieb zu nehmen, bevor der Estrich dann kommt. Der soll kommende Woche kommen. Zur Zeit macht es echt Spaß die "Bauerei", es geht grad richtig was vorwärts. Nach den vielen zähen Wochen tut das echt gut!
Fußbodenheizung im EG-Flur das Bad, war nicht so einfach mit dem vielen Zeug auf dem Boden Randzone unserer Fußbodenheizung im Wohn/Esszimmer und so sieht ein Telefonanschluß für ein Doppelhaus aus

Fußbodenheizung die erste

heute haben wir mit unserem Heizungsbauer die Fußbodenheizung in unserem DG und OG verlegt. Das Bad konnten wir noch nicht machen, da dort die Dämmung noch nicht ganz fertig ist. Aber egal, der Löwenanteil ist gemacht. Mehr als die Hälfte der Heizung ist also verlegt. Hätte nicht gedacht, das wir in den 2 Geschossen fast 700m Leitungen verlegen!! Bin erstaunt. Könnt ja selbst auf den Bildern sehen, das es tatsächlich ne Menge ist.
DG Studio Westhälfte DG Studio Osthälfte Treppenhaus im OG mit Blick in die Kinderzimmer Kinderzimmer

Ja, dann ist noch unser Gerüst weg auf der Nordseite, somit steht dem Verlegen der Strom- und Gasleitung nichts mehr im Wege. Mal sehen obs so ist. Hier mal ein Bild unsere Hauses ohne Gerüst
Blick aus Norden
und zu Guter Letzt noch die Meldung, dass unsere Wasserleitung jetzt zumindest mal auf einer Seite (ans Wassernetz der Gemeinde) angeschlossen ist. Sieht so aus
Schön blau, gell

mehr gibt es erst mal nicht. Aber heute ist zumindest mal richtig was gegangen!!

20:49:09 am 08.02.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

so, OG fertig

also, das OG ist jetzt bis auf ein paar kleine Ecken auch mit der Dämmung ausgelegt.
Lediglich im Bad muß ich noch mit einer Ecke warten, da dort die Wasserleitungen dermaßen schluderig verlegt sind, das die Dämmung mehr einer Berg-und-Tallandschaft gleicht. Muß mal sehen wie wir das lösen.
Ebenso passt der Trockenbaukasten um unseren Wäscheschacht noch nicht so recht. Hier hab ich mit dem Handwerker gesprochen, dass der nochmal ein bisschen was anpasst, ansonsten können wir nicht mal nen Deckel auf das Rohr machen, wär schlecht ;-)
Am kommenden Donnerstag werden wir dann im DG anfangen die Rohre für die zu Fußbodenheizung verlegen. Das EG wird, Stand heute, am nächsten Samstag mit der Dämmung versorgt.
Im Keller ist's immer noch nass, daher wird es erst mal nix mit dem Estrich.
Heute wird wohl der Trockenbauer mit der Wand für unsere Schiebetüre zwischen Esszimmer und Küche fertig. Bin mal gespannt wie das dann aussieht. Ich werd ein Bildchen einstellen.

Seit Mitte letzter Woche, haben wir unsere Aussensimse nun auch montiert. Sehen ganz ordentlich aus, sind zwar jetzt keine besonderen Teile, halt ein Standard-Granit-Sims aber immerhin Granit und kein Alu oder Kunststoff. Die Innensimse sind schon ein paar Tage länger montiert, weiß gar nicht ob ich darüber geschrieben habe?!

13:51:58 am 06.02.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

DG fertig

heute haben wir in unserem Dachgeschoss komplett die Styropordämmung für unsere Fußbodenheizung verlegt. Gemütlich um 9 angefangen - weil das ja ruck zuck passiert ist ;-)
Naja, jetzt haben wir dann doch bis um 16:30 Uhr geschafft. Das Obergeschoss kommt dann wahrscheinlich am Montag oder Dienstag abend dran, da sollten allerdings 2 Personen reichen, denn es ist nur noch das Bad und der Flur zu machen. Im EG allerdings da sollten es wohl schon 4 Helferlein sein, sonst wird das nichts.
Tja und der Keller...der ist immer noch naß und das wird dort erst mal nix mit Dämmung und Folie verlegen. Bilder von unserer "dollen" Dämmung im DG gibts demnächst.
Anfang der Woche will die Fa. Wacker dann auch unseren Kanalanschluß und die Anschlüsse an Gas, Wasser und Telekom machen. D.h. vielleicht haben wir Ende der kommenden Woche dann endlich die Versorgung im Haus. Mal sehen ob das was wird....

19:40:49 am 03.02.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

jetzt gibts wieder Bilder

so keine langen Wort jetzt.

Nur ein bisschen Schnee und schon sieht es aufgeräumt aus!
So sieht es grad von aussen aus

Die Sanitär-Installation gewinnt wahrlich keinen Schönheitspreis.
Das gewinnt wahrlich keinen Preis

So sieht die Stütze in unserem EG mittlerweile aus, noch ein bisschen Tapete und es passt vollends. 
Die Eckstütze im Detail

Das ist der Blick Richtung Westen, mit Schnee, Silo und Volvo ;-)
Winter ist doch eigentlich ganz schön

Die Hälfte des DG-Studios ist mittlerweile mit der Isolierung versehen, mehr geht leider noch nicht, da der Gipser noch in den Raum rein muß.
Isolierung für die FBH

Da sieht man was noch fehlt im DG.
die andere Hälfte

Wenn da dann noch Stufen drauf sind sieht es sicherlich nett aus.
Treppenhaus OG-DG

So, das reicht erst mal.
Im Moment überlegen wir, ob wir im Trppenhaus nicht vielleicht doch Rauputz an die Wände machen lassen sollen. Sollte also jemand einen guten Gipser kennen, immer raus mit der Sprache!!

14:49:13 am 27.01.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare

Hat ganz gut geklappt bis dahin

Also, wie schon geschrieben haben wir heute in einigen unserer Räume mit den Verlegearbeiten unserer Fußbodenheizung begonnen. Bis jetzt sind nur Kinderzimmer 1 und 2 sowie das Schlafzimmer und die Hälfte des DG-Studios machbar. Der Gipser ist noch nicht ganz fertig und daher können wir nicht alle Räume fertig machen. Sonst ist die Dämmung sicher gleich wieder hinüber. Sobald also der Gipser fertig ist, machen wir den Rest fertig. Dann kann unser Heizungsbauer die Fußbodenheizung verlegen. Im übrigen haben wir beim Heizungsbauer nicht den "Standard-Heizungsbauer" unseres Generalunternehmers genommen...glücklicherweise!! Wir haben die Firma Bayer-Installationen aus Neuhausen verpflichtet, was sich als Glück herausgestellt hat. Ach übrigens, ja, es kommen bald wieder ein paar Bilder.

23:39:41 am 26.01.2007 von GerdUli - Installationen - Kommentare